Category Archives: News

Aktuell

In eigener Sache
Spende Konto: IBAN CH68 0844 0961 6743 0003 0 herbert frutiger bank cler

Ich habe ein rabenschwarzes Gewissen. Einigen von euch liebenswerten Spenderinnen und Spendern habe ich persönlich Dank heigit gesag. Einigen ebenso liebenswerten nicht. Und wem habe ich und wem nicht. Und wann, oder dann doch nicht. Perfektes Chaos.
Da bleiben mir nur drei Dinge übrig:
– akzeptieren, dass ich in solchen Dingen eine Tüte bin;
– mich zu entschuldigen und;
– euch allen, allen, allen für eure grosszügige Unterstützen ganz herzlich zu danken.

Storcheninfos
Beringungsdaten folgen.
www.storch schweiz.ch ist immer lesenswert.
Vision: wie wäre das, wenn es in Buchsi noch einige Storchenpaare geben würde? Störche sind keine Herdentiere, aber sie leben gerne in Kolonien.
Zusammen mit dem Verein “Natur- und Vogelschutz Münchenbuchsee und Umgebung” könnten wir die Voraussetzungen schaffen. Kontakte bestehen, erste Gespräche gab es bereits.

News 26. Juli 202
Es ist ruhiger geworden auf dem Läbihusdach. Die beiden Joungster sind schon fast Vielflieger geworden. Mal einzeln, mal zu zweit. *
Papa und Mama füttern nur noch selten. Regelmässig machen sie aber Ordnung im Horst. Wer jüngere Kinder hat, oder gar Teenys, weiss wie das geht.

*Spannen sind Beobachtungen zum Verhalten der Jungstörche aus der Umgebung. Beispielsweise die von Frau Gabriela Häberli  vom 22 Juli:

Guten Tag Herr Frutiger,
Wir hatten heute Nachmittag besuch von 2 Störchen beim Heuen.
Ich schaue jeden Tag was die 2 auf ihrem Dach so machen.
Ich bin mir ziemlich sicher das es wohl die Jungstörche waren. Sie waren noch etwas kleiner und vorallem war der Schnabel noch nicht so rot wie bei Erwachsenen Tieren.
Die 2 waren auch immer in der Nähe keiner hat sich zuweit vom anderen  entfernt.
So wie es scheint machen die schon tolle Flugstrecken, wir haben zwischen Münchenbuchsee und Kirchlindach Heu eingeführt.
Liebe Grüsse G. Häberli

Manchmal sind die Beobachtungen nicht ganz frei von leisen Vorwürfen. Etwa dann wenn Adular beim Fischen im privaten Biotop erwischt wird. Oder wenn nachts unser Nachbar erschrickt, weil ein Storch an seine Scheibe doppelt, weil der wohl sein eigenes Spiegelbild als feindliches Gegenüber wahrnimmt.
Reaktion beim ersten Vergehen: Netz über den Teich;
ein kleines Stück Vorhangstoff ans Fenster kleben beim zweiten.

Dürfen wir hoffen, dass alles Geflügel auf dem Läbihusdach unseren Nationalfeiertagssound schadlos übersteht. Sollten sie schon, wenn sie sich von wegen Luftraumüberwachung bei Flugmutter Amherd bewerben wollen.

 

  1. Hallo Storchenfreunde …….
    mit Verspaetung u/Nachtrag vom Samstag 10.7.21.
    der H a u s h a l t der bleibt stehen – die Stoerche, die wollen wir sehen !!!!!!
    wir staunen taeglich¨. schoenes Wetter, flugtraining immer wieder !!
    MUTPROBEN, MUTMACHEN gegenseitig, vergleich :Sprungbrett i de BADI.
    Es wuerdi so gluschte, aber wenn —??? So uebt noch weiter auf dem Trampolin/
    Nest. Die Zwei stehen schon zum abfliegen nahe am Nestrand.
    Wenn die zwei FLuegge sind, ruhen sie noch im Nest ? Danke f.d. Info. R. Ae

    Reply
    1. Hörbi FrutigerPost author
      Liebe Aeschlimann’s . Einige Zeit werden sie noch bleiben. Präzisere Infos folgen.
      Herzliche Grüsse…hörbi frutiger

      Reply
  2. Susanne Vlasina
    Heute morgen habe ich auch gesehen, wie sie am Nestrand standen und beinahe losgeflogen wären – und das bei diesem Wetter und mit nassen Flügeln.
    Es sind zwei ganz schöne, aufgeweckte Vögel geworden, voller Aktivitätsdrang.


  1. Hallo Storchenfreunde …….
    mit Verspaetung u/Nachtrag vom Samstag 10.7.21.
    der H a u s h a l t der bleibt stehen – die Stoerche, die wollen wir sehen !!!!!!
    wir staunen taeglich¨. schoenes Wetter, flugtraining immer wieder !!
    MUTPROBEN, MUTMACHEN gegenseitig, vergleich :Sprungbrett i de BADI.
    Es wuerdi so gluschte, aber wenn —??? So uebt noch weiter auf dem Trampolin/
    Nest. Die Zwei stehen schon zum abfliegen nahe am Nestrand.
    Wenn die zwei FLuegge sind, ruhen sie noch im Nest ? Danke f.d. Info. R. Ae

    Reply
    1. Hörbi FrutigerPost author
      Liebe Aeschlimann’s . Einige Zeit werden sie noch bleiben. Präzisere Infos folgen.
      Herzliche Grüsse…hörbi frutiger

      Reply
  2. Susanne Vlasina
    Heute morgen habe ich auch gesehen, wie sie am Nestrand standen und beinahe losgeflogen wären – und das bei diesem Wetter und mit nassen Flügeln.
    Es sind zwei ganz schöne, aufgeweckte Vögel geworden, voller Aktivitätsdrang.

 

Für Livestream “Play” in der Bildmitte klicken:

Das Video hat keinen Ton. Stream in neuem Fenster öffnen

Standbild und Archiv

Auf das Bild klicken für grosse Fassung. Bildarchiv mit einem Bild pro Stunde hier.